Gourmet Küchen-Tipps zu Avocado, Milch, Radieschen und Zitrone aus Salzburg!

27.03.2012

1. Avocado-Tipp aus Ihrer Gourmet Küche bei Salzburg

Avocados liegen meist steinhart in den Regalen und brauchen ca 6 bis 10 Tage bis sie endlich reif und wohlschmeckend sind. Wenn Sie also wieder einmal keine weichen Avocados ergattern konnten, hier ein Tipp aus der Gourmet Küche bei Salzburg: Wickeln Sie die Avocado mit einem halbierten Apfel in Zeitungspapier ein. Im dunkeln und mit der halben Fruchr an der Seite reift sie umeiniges schneller! Damit das Fruchtfleisch der Avocado nicht sofort braun wird, können Sie den Kern bis zum Servieren (sogar noch in der Creme) lassen, dann brauchen Sie keine Zitrone & Co.


2. Milch-Tipp aus Ihrer Gourmet Küche bei Salzburg

Das größte Problem mit der Milch ist: Schauen Sie auch nur eine Minute lang weg, schon geht sie über! Welches ist die beste Methode um ein Überkochen zu vermeiden? Die Gourmet Küche bei Salzburg streicht den oberen Rand des Topfes mit etwas Butter ein. Das Fett verhindert nämlich, dass sich das Eiweiss bindet, der Schaum fällt zusammen und die Milch bleibt wo Sie bleiben soll - im Topf!


3. Radieschen-Tipp aus Ihrer Gourmet Küche bei Salzburg

Dank Vitamin C, Kalium, Eisen und Kupfer sind Radieschen sehr gesund! Leider machen Sie bereits am Tag nach dem Einkauf schlapp. Was können wir dagegen tun? Grundsätzlich sollten Radieschen schon allein wegen der Vitamine möglichst frisch und schnell verzehrt werden. Zum längeren Aufbewahren schneiden Sie die Blätter  so ab, dass die Schale nicht verletzt wird und noch ungefähr zwei Zentimeter Stängel herausragen. Die Radieschen in eine Schüssel legen und mit einem feuchten Tuch bedecken.

 

Wichtig ist, dass der Aufbewahrungsbehälter nicht luftdicht verschlossen ist. Das Tuch gelegentlich wechseln - so halten die Radieschen dann einige Tage! Die frischen Blätter können Sie übigens wie Kräuter verwenden - sehr lecker und gesund hören wir aus Ihrer Gourmet Küche bei Salzburg!


4. Zitronen-Tipp aus Ihrer Gourmet Küche bei Salzburg

Um aus Zitronen das Optimum an Saft herauszuholen, sollten Sie sie vor dem Anschneiden mit sanftem Druck auf einer festen Unterlage hin und her rollen - dadurch platzen nämlich die Zellwände des Fruchtfleisches, und das bedeutet: Mehr Saft! Zitronensaft kann wie Eiswürfel portionsweise eingefroren werden - so haben Sie immer die richtige Menge parat. Die Schale kann natürlich nur von unbehandelten Zitronen verwenden - niemals von gespritzten!


Sie haben Fragen rund ums Kochen? Unser GMACHL Küchen-Team bei Salzburg berät Sie gerne!


Weitere News

Zurück zur Übersicht
Salzburg & Genuss

Das Herz der Salzburger Altstadt mit nur einer Eintrittskarte erleben!

3 Nächte ab € 325,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
GMACHLs Wochenstart

Für alle, die montags frei haben: Sichern Sie sich Ihren Preisvorteil!

2 Nächte ab € 272,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
GMACHLs Freundinnen-Zeit

Freundinnenzeit ist GMACHLzeit!

2 Nächte ab € 336,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
GMACHLs Sommerausklang

Den Spätsommer genießen

2 Nächte ab € 298,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
GMACHL Romantikpaket

Private SPA bei Kerzenschein für pure Zweisamkeit!

1 Nacht ab € 223,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
Alle Angebote
FelixRomantik Hotels und RestaurantsSchlosshotels & HerrenhäuserSalzburger SeenlandHeritage Hotels of Europe
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.X
Anfragen & Buchenim Romantik Hotel GMACHL
Reservierungs-Hotline:
+43 662 480212-0
romantikhotel@gmachl.com
Chatten Sie mit uns