Das Festspielprogramm 2013 - Verdi, Wagner und der

10.07.2013

Die Höhepunkte der Salzburger Festspiele 2013

Die Salzburger Festspiele lassen die Mozartstadt ab 19. Juli 2013  wieder in vollem Glanz erstrahlen. Dieses Jahr widmen sich die Festspiele den weltberühmten Komponisten Giuseppe Verdi und Herbert von Karajan, anlässlich deren 200. Geburtstage. Wir dürfen Ihnen im heutigen GMACHL Blog das Festspielprogramm mit all seinen Vorstellungen näher bringen.


Ouverture spirituelle - Christentum und Buddhismus im Zentrum geistlicher Musik

Im Jahr 2012 eröffnete Intendant Alexander Pereira in Salzburg ein neues Festival im Festival: die Ouverture spirituelle - eine Reihe von Konzerten der Sakralmusik, die in den Barockkirchen, im Mozarteum und in den Festspielhäusern stattfinden und für einen besinnlichen Auftakt der Festspiele sorgen. Jedes Jahr steht die Ouverture spirituelle im Dialog der Religionen. Im Jahr 2013 treffen die Federn christlicher Komponisten mit der reichen Tradition buddhistischer Liturgien aufeinander.


Opernaufführungen 2013: eine Hommage an Verdi und Wagner

Im Opernbereich stehen die Musikgiganten Richard Wagner und Giuseppe Verdi, die heuer ihren 200. Geburtstag feiern würden, im Mittelpunkt und ziehen sich wie ein roter Faden durch das gesamte Opernprogramm der Salzburger Festspiele 2013. In Verdis Oper Giovanna d’Arco singt Anna Netrebko die Titelpartie neben Fabio Sartori, Plácido Domingo und Roberto Tagliavini. Nabucco wird von Riccardo Muti mit dem Orchestra e Coro del Teatro dell’Opera di Roma aufgeführt.

 

Auch Don Carlo und Falstaff stehen als Spätwerke Verdis am Programm und werden von den Wiener Philharmonikern begleitet. Wagners Rienzi wird von Philippe Jordan mit dem Gustav Mahler Jugendorchester aufgeführt. Meistersinger von Nürnberg – begleitet von den Wiener Philharmonikern – wird ebenfalls als ein Spätwerk von Wagner aufgeführt.


Freuen Sie sich auf die Neuinszenierung vom Jedermann beim Schauspielprogramm der Salzburger Festspiele

Der Jedermann wird heuer vom englischen Bühnenbildner und Regisseur Julian Crouch und vom amerikanischen Theaterregisseur Brian Mertes neuinszeniert. Dabei besetzt Cornelius Obonya die Titelrolle des Jedermann und in die Rolle der Buhlschaft schlüpft erstmals Brigitte Hobmeier. Weitere hochkarätige Schauspielaufführungen erwarten Sie beim Salzburger Festspielprogramm: Friedrich Schillers Jungfrau von Orelans im Salzburger Landestheater unter der Regie von Michael Thalheimer wird mit Opernstar Anna Netrebko besetzt. 

 

Johann Nestroys Zauberposse mit Gesang Der böse Geist Lumpazivagabundus können Sie auf der Perner-Insel Hallein unter der Regie von  Matthias Hartmann genießen. Und der Klassiker von William Shakespeare Ein Sommernachtstraum wird heuer erstmals wieder im Residenzhof aufgeführt.


Ouverture spirituelle und El Sistema als Glanzpunkte des Konzertprogramms

Nikolaus Harnoncourt eröffnet die Salzburger Festspiele mit der Ouverture spirituelle, die heuer bereits zum 2. Mal Teil des Salzburger Festspielprogramms sind. Im Rahmen von Salzburg Contemporary werden 6 Werke unter Komponist Harrison Birtwistle zur Aufführung gebracht. Der 2. Schwerpunkt widmet sich Musik aus Japan. Des Weiteren werden heuer die Symphonie- und Chorkonzerte des Projekts El Sistema aus Venezuela (insgesamt zählt der Chor 1.300 Kinder und Jugendliche) aus Venezuela erstmals in Europa – im Rahmen der Salzburger Festspiele – zu hören sein.

 

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Festspielsommer mit 45 hochkarätigen Spieltagen, 220 kulturellen Veranstaltungen und 14 unterschiedlichen Spielstätten - bei den Salzburger Festspielen 2013!

 

Bildnachweise: Salzburger Festspiele, Tourismus Salzburg



Weitere News

Zurück zur Übersicht
GMACHL´s Wellness- & Genusszeit

haubengekrönter Genuss und Verwöhnminuten der Extraklasse

2 Nächte ab € 308,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
Salzburg & Genuss

Das Herz der Salzburger Altstadt mit nur einer Eintrittskarte erleben!

3 Nächte ab € 325,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
Green-Fee

Greenfees an drei verschiedenen, umliegenden Golfplätzen!

3 Nächte ab € 487,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
GMACHLs Sommerausklang

Den Spätsommer genießen

2 Nächte ab € 298,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
Silvester in Salzburg

Funkelnder Silvesterabend & das berühmte Neujahrskonzert zum Jahresauftakt!

4 Nächte ab € 1.045,- pro Person
Mehr
Jetzt buchen
Alle Angebote
FelixRomantik Hotels und RestaurantsSchlosshotels & HerrenhäuserSalzburger SeenlandHeritage Hotels of Europe
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.X
Anfragen & Buchenim Romantik Hotel GMACHL
Reservierungs-Hotline:
+43 662 480212-0
romantikhotel@gmachl.com
Chatten Sie mit uns