„So ruf ich alle Götter“ – Die Salzburger Pfingstfestpiele 2015

21.05.2015

Das Pfingstwochenende steht in Salzburg ganz im Zeichen der Kultur und Musik. Die Salzburger Pfingstfestspiele 2015 stehen unter dem Motto „So ruf ich alle Götter“ und versprechen auch 42 Jahre nach der erstmaligen Inszenierung Oper-, Konzert- und Schauspielaufführungen auf höchstem Niveau.


Salzburger Pfingstfestspiele – 22. Mai bis 25. Mai 2015

Dass sich Kulturliebhaber auf mehrere Veranstaltungen in Salzburg freuen können, geht auf einen der wichtigsten Gründerväter der Salzburger Festspiele zurück. Hugo von Hofmannsthal hat bereits im Jahr 1919 den Wunsch geäußert, man solle doch die Salzburger Festspiele jährlich im Sommer und zusätzlich noch zu Ostern und Pfingsten stattfinden lassen.

 

Die ersten Salzburger Pfingstkonzerte wurden schließlich 1973 von Herbert von Karajan organisiert. Damit war der Grundstein für kulturelles Vergnügen auch abseits der Sommerfestspiele gelegt.


Salzburg im Zeichen der griechischen Mythologie

Auch 42 Jahre nach den ersten Konzerten sind die Salzburger Pfingstfestspiele fest im Veranstaltungskalender verankert. Cecilia Bartoli ist seit 2012 die künstlerische Leitung und stellt ihre vierten Pfingstfestspiele unter dem Motto „So ruf ich alle Götter“. Die begnadete italienische Künstlerin gilt als erfolgreichste Opernsängerin unserer Zeit und beeindruckt mit ihrer Ausstrahlung das Publikum.

 

Cecilia Bartoli singt auch jeweils die Hauptrolle in den beiden Opernproduktionen und konnte zusätzlich noch viele namhafte Künstler wie Anna Netrebko, Juan Diego Florez oder Christopher Maltman für die Salzburger Pfingstfestspiele 2015 gewinnen.


Das Programm der Salzburger Pfingstfestspiele 2015

Cecilia Bartoli ist nicht nur die künstlerische Leitung der Salzburger Pfingstfestspiele, die italienische Sängerin ist auch in den Hauptrollen der Opern zu sehen. Das Programm der diesjährigen Festspiele, die vom 22. Mai bis zum 25. Mai 2015 stattfinden, ist abwechslungsreich und steht im Zeichen der griechischen Mythologie. Im Stück „Iphigénie en Tauride“ von Christoph Willibald Gluck können Sie Cecilia Bartoli und Christopher Maltman in den Hauptrollen bestaunen.

 

In der Oper „Semele“ von Georg Friedrich Händel spielt Cecilia Bartoli ebenfalls die Hauptrolle. Weitere Programminhalte sind der „Sommernachtstraum“, „Matinee Christoph und Julian Prégardien“ und mehrere klassische Konzerte. Eine genaue Programmübersicht erhalten Sie hier.


Die Salzburger Pfingstfestspiele ganz entspannt

Im Romantik Hotel GMACHL in Elixhausen genießen Sie die Pfingstfestspiele in Salzburg ganz entspannt. Ihr Wellnesshotel bietet Ihnen einen Rundum-Wohlfühlurlaub zu den Salzburger Festspielen. Als besonderen Service bieten wir Ihnen einen kostenfreien Festspiel-Shuttle zu allen Aufführungen der Salzburger Festspiele. Fragen Sie Ihren Aufenthalt im Rahmen der Salzburger Pfingstfestspiele 2015 bequem online an

 

Wir freuen uns sehr, Sie hier bei uns im Romantik Hotel GMACHL****S in Elixhausen begrüßen zu dürfen.

 

Bildnachweise: Tourismus Salzburg, Salzburger Festspiele, Romantik Hotel GMACHL



Weitere News

Zurück zur Übersicht
Zeit zu Zweit - 2 Nächte

Private SPA bei Kerzenschein für pure Zweisamkeit! 2 Nächte ab € 393,50pro Person im Doppe ...


Mehr
Jetzt buchen
Zeit für Kurzentschlossene

Urlaubstage für Kurzentschlossene Eintauchen und neue Kraft tanken wo sich Tradition und Mode ...


Mehr
Jetzt buchen
Zeit für Neues

Wohlfühlen in neuen Zimmern, Suiten, Lofts - feiern Sie mit uns! 3 Nächte ab € 390,00pro Pe ...


Mehr
Jetzt buchen
Zeit für Wellness und Genuss

Haubengekrönter Genuss und Verwöhnminuten der Extraklasse 2 Nächte ab € 434,-pro Person im ...


Mehr
Jetzt buchen
Zeit für eine Golfrunde

Greenfees an zwei verschiedenen, umliegenden Golfplätzen! 2 Nächte ab € 508,- (Saison A)pr ...


Mehr
Jetzt buchen
Alle Angebote
Anfragen & Buchenim Romantik Hotel GMACHL
Reservierungs-Hotline:
+43 662 480212-0
romantikhotel@gmachl.com
Chatten Sie mit uns