Schlittenfahren in Salzburg Stadt und Umgebung

Auf dem Holzschlitten durchs Salzburger Land

Schon unsere Eltern und Großeltern, ja sogar die Urgroßeltern rasten einst im Winter mit dem Holzschnitten über jeden noch so kleinen, schneebedeckten Hügel. Raufklettern, runterrasen, Schnee abklopfen und das ganze Spiel wieder von vorne – eine Tradition, die auch heute noch hochgehalten wird. Schlittenfahren in Salzburg ist aber längst viel mehr. Im ganzen Bundesland finden sich mittlerweile unzählige Bahnen, die nicht nur Rodlern, sondern auch den Schlittenfahrern offenstehen. Für uns im Romantik Hotel GMACHL gibt es nichts Lustigeres, und so stellen wir Ihnen unsere Lieblingspisten, -bahnen und -hügeln im Salzburger Land vor. Die passenden Schlitten finden Sie übrigens direkt bei den meisten Rodelbahnen oder bei den örtlichen Sportgeschäften.


Die Stadtberge und Stadthügel

Fast jeder Hügel, fast jede Anhöhe in Stadt und Land lockt begeisterte Schlittenfahrer an. Gerade Kinder lieben es, die kleinen Stadtberge und die Erhöhungen im Umland hinabzurasen. Folgende Pisten dürfen beim Schlittenfahren in Salzburg auf keinen Fall fehlen:

  • „Schli“ in Morzg:
    Hier ist der Name Programm: „Schli“ ist die im Volksmund gebräuchliche Abkürzung für den Schlittenhügel in Morzg. Sobald genug Schnee liegt, zieht er Bewohner aus sämtlichen angrenzenden Stadtteilen an.
  • Mönchsberg:
    Der Stadtberg zählt zu den prächtigsten Naherholungsgebieten der Region. Im Winter erwarten Sie gleich mehrere kleine Hügel beim Gasthaus Stadtalm zu lustigen Abfahrten.
  • Leopoldskron Moos:
    Der Leopoldskroner Kindergarten Moos ist für sein geschwungenes, begrüntes Dach weithin bekannt. Kaum hat sich dieses weiß gefärbt, stehen mutige Kids mit ihren tollkühnen Schlitten bereit.
  • Nonntaler Krauthügel:
    Nicht nur Rodler lieben den vielleicht bekanntesten Stadthügel Salzburgs. Am Fuß der Festung Hohensalzburg liegt der malerische Krauthügel – kurz, steil, einfach ein Heidenspaß!
  • Gaisberg:
    Vor den Toren Salzburgs wird Schlittenfahren zum Vergnügen. Gleich mehrere kleine Anhöhen und Erhebungen machen den ganzen Berg zu einer einzigen gewaltigen Abfahrt mit kurzen Plateaus zum Verschnaufen zwischendurch. Der Weg bergauf kann ganz schön an die Substanz gehen!

Schlittenfahren im Gebirge

Wer etwas höher hinaus möchte, kann sich mit dem Schlitten auch eine der vielen Rodelbahnen im Gebirge hinunterstürzen. Hier sind einige unserer Favoriten für Schlittenfahren rund um Salzburg:

  • Winklalm Flachau:
    Unweit jener Pisten, wo Skisport-Legende Hermann Maier einst seine ersten Schwünge in den Schnee zauberte, wartet diese 2,5 km lange Bahn auf begeisterte Abfahrer. Die abends beleuchtete Strecke auf der Winklalm macht am Schlitten besonders viel Spaß.
  • Winterbauer in Altenmarkt:
    Die 2,2 km lange Bahn gilt als eine der größten Herausforderungen im Salzburger Land. Enge Kurven und das starke Gefälle machen Schlittenfahren in Salzburg zum Erlebnis. Alternativ können Sie diese tolle Bahn auch mit dem Zipfelbob in Angriff nehmen.
  • Hahnbaumalm St. Johann:
    Schlittenhügel gibt es viele, doch nur wenige glänzen mit einer so grandiosen Aussicht wie die Bahn am Hahnbaumlift hoch über St. Johann im Pongau. Einfach einen fahrbaren Untersatz in einem der vielen Sportgeschäfte leihen und schon geht es rasant ins Tal hinab!
  • Leo’s Kufengaudi:
    Hier ist der Name Programm: Auf der Schlitten- und Rodelbahn am Asitz in Leogang legen Sie im Nu ca. 460 Höhenmeter zwischen Mittelstation und Talstation der Asitzbahn zurück. Dienstags und freitags erwartet Sie Schlittengaudi bis nach Einbruch der Dunkelheit.
  • Karkogel in Abtenau:
    Ab in die Karkogelbahn und rauf zum Start des vielleicht größten Geheimtipps für Schlittenfahrer in der Region! Die beleuchtete Naturbahn am Karkogel in Abtenau führt über 3 wunderschön präparierte, familienfreundliche Kilometer. Und wenn Sie unten angekommen sind? Na, dann nichts wie ab zurück auf den Berg!

Schlittenfahren in Salzburg – ein Vergnügen für Groß und Klein in Ihrem GMACHL-Urlaub. Gerne stellen wir Ihnen ein GMACHL-Jausensackerl mit Getränk, Apfel und Müsliriegel für Ihr Rodelabenteuer zusammen – einfach an der Rezeption bestellen und abholen! Wieder zurück im Hotel, erwartet Sie ein leckeres Fondue Chinoise im GMACHL-Restaurant – samstags, sonntags und montags auf Vorbestellung.


Lassen Sie sich diesen Winterspaß nicht entgehen und fordern Sie noch heute ein unverbindliches Urlaubsangebot mit Schlittenfahren in Salzburg an!

Weihnachten in Salzburg

Weihnachten ganz familiär mit stimmungsvoller Stadtführung und wahren Genussmomenten! 3 Näc ...


Mehr
Jetzt buchen
GMACHLs Reitglück

Familie Gmachl´s Reitgestüt steht Ihnen offen! 2 Nächte ab € 495,- pro Person im Doppelzimm ...


Mehr
Jetzt buchen
Silvester in Salzburg

Funkelnder Silvesterabend & das berühmte Neujahrskonzert zum Jahresauftakt! 4 Nächte ab € 1 ...


Mehr
Jetzt buchen
GMACHLs Wochenstart

Für alle, die montags frei haben: Sichern Sie sich Ihren Preisvorteil! 2 Nächte ab € 272,- ...


Mehr
Jetzt buchen
GMACHLs Romantikpaket 1 Nacht

Private SPA bei Kerzenschein für pure Zweisamkeit! 1 Nacht ab € 237,-pro Person im Doppelzi ...


Mehr
Jetzt buchen
Alle Angebote
FelixRomantik Hotels und RestaurantsSchlosshotels & HerrenhäuserSalzburger SeenlandHeritage Hotels of Europe
Anfragen & Buchenim Romantik Hotel GMACHL
Reservierungs-Hotline:
+43 662 480212-0
[email protected]
Chatten Sie mit uns